DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Z06

Callaway Competition: Auf ein Neues

12AGTM_Callaway_Corvetten
Die erfolgreichsten Callaway-Fahrer der vergangenen Jahre und vier Corvette Z06.R GT3: Callaway Competition greift mit einem starken Aufgebot im ADAC GT Masters an.

(mehr …)


Wirth mit Hohenadel statt Frentzen

12AGTM_Andreas_WirthNeue Saison, neuer Teamkollege, bewährtes Team: Andreas Wirth greift im ADAC GT Masters in der Ende April startenden Saison wieder mit einer Corvette Z06.R GT3 von Callaway Competition an, bekommt aber mit dem ehemaligen GT3-Europameister Christian Hohenadel statt Heinz-Harald Frentzen einen neuen Teamkollegen an die Seite gestellt.

(mehr …)


Video der Woche


Corvettisti bleiben der C6 treu

2006_Chevrolet_Corvette_C6_Z06_Black
Nach der Weltpremiere der siebten Corvette-Generation ist die Resonanz auf die Stingray gemischt, die Debatten des Für und Wider kochen hoch und vor allem die Corvette C6-Besitzer zeigen sich meist unbeeindruckt. Nichts von dem, was da in Detroit hergezeigt wurde, hat auch nur annähernd den „Muss-ich-haben“-Faktor, der Run auf „die Neue“ dürfte aus dem Lager der Hardcore-Corvette-Fahrer überschaubar bleiben. Die C6 dürfte dafür in der Gunst der Corvettisti auch weiterhin zuoberst rangieren.

(mehr …)


Heute vor 50 Jahren – Erster Stingray-Sieg

1963_Dick_Thompson_Chevrolet_Corvette_split_window Marlboro
Dick Thompson holt beim Renndebüt der brandneuen Corvette C2 Stingray mit einer Z06 Leichtbau-Version auf Anhieb einen Sieg.

(mehr …)


Corvette Racing Fieber


Simon Gregg holt Trans-Am-Titel


Wie erwartet, gewann Simon Gregg am Wochenende beim Saisonfinale in Road Atlatna den Trans-Am-Meistertitel, nachdem der Corvette-Pilot vom Saisonauftakt an die Meisterschaft angeführt hatte.

(mehr …)


Corvette zu Gunsten von Mercedes eingebremst


Das Wochenende der Entscheidung naht: In Hockenheim tritt Callaway Competition als Tabellenführer in der Fahrer- und Teamwertung beim Finale des ADAC GT Masters an. Diego Alessi und Daniel Kielwitz gehen als Tabellenleader und Favoriten ins Finale, doch der ausrichtende ADAC bremste jetzt die Callaway Corvette zu Gunsten der Konkurrenz aus dem Hause Mercedes ein.

(mehr …)


Alessi/Keilwitz Favoriten im GT Masters


Sieg am Nürburgring und Tabellenführung in der Fahrer- und Teamwertung des ADAC GT Masters für Callaway Competition vor dem Finale in Hockenheim: Diego Alessi und Daniel Keilwitz erlebten mit einer Pole Position, einen zweiten Platz und einem Sieg in ihrer von Callaway Corvette ein fast perfektes Wochenende. Auch Heinz-Harald Frentzen und Callaway-Neuzugang Henry Zumbrink durften sich mit Platz sechs im zweiten Rennen über ein gutes Ergebnis freuen.

(mehr …)


Drei Corvettisti jagen DMV-Titel


Eine weitere, unerwartete Erfolgsmeldung konnte Corvette-Fans vergangenes Wochenende dank Jürgen Bender feiern, der neuerdings mit einer Vette in der DMV TCC unterwegs ist und nach dem vor-vorletzten Lauf bereits vor dem Meistertitel steht.

(mehr …)


Seilers Sieg im Schatten


In den Dramen um die Roller- und die Buchbinder-Corvette, die um Podstplätze in der Gesamtwertung gekämpft hatten, ging der erste Wertungssieg des Schweizers Toni Seiler etwas unter.

(mehr …)


Also doch ein Motorschaden


Tabellenleader Daniel Keilwitz korrigierte sich heute über seine Facebook-Fanpage, was seine Aussage im Kabel1-TV-Interview mit Jan Stecker zum Ausfallgrund der gestern bis fünf Minuten vor Rennende in Führung liegenden und dann ausrollenden Roller-Corvette betrifft.

(mehr …)


Das Positive vorweg…


…beim Gastauftritt des ADAC GT Masters in Österreich eroberte das Fahrerduo Diego Alessi und Daniel Keilwitz die Tabellenspitze in der Liga der Supersportwagen zurück.

(mehr …)


Ein Sieg und zweimal knapp daneben


In zwei der drei Rennserien, wo am Wochenende Corvetten am Start waren, konnte man von verpassten Siegeschancen sprechen. Einzig eine einsame C6 am Nürburgring holte einen Klassensieg beim 35. Grenzland-Rennen auf der Nordschleife.

(mehr …)


Corvette Racing weiter auf Titelkurs


Der erste Auftritt von Corvette Racing nach den 24 Stunden von Le Mans endete beim American Le Mans Northeast Grand Prix auf der Strecke von Lime Rock Park endete mit einem Achtungserfolg des Werksteams.

(mehr …)


Wenn die Lady mit der „Lady“…


Amy Ruman hat es den Kerlen mal wieder gezeigt: Nach zwei Podestplätzen bei der diesjährigen Tran-Am-Serie, legte die Dame am Sonntag im New Jersey Motorsport Park ihren ersten Saisonsieg auf der McNichols / Goodyear Chevrolet Corvette nach.

(mehr …)


Weiterer Corvette Prototyp-Sieg in der Grand-Am


Richard Westbrook und Teamkollege Michael Valiante holten auf dem metallicblauen Corvette Daytona Prototypen für das Team Spirit of Daytona den zweiten Saisonsieg in der Grand-Am-Serie.

(mehr …)


Alessi/Keilwitz siegen am Sachsenring


Perfekter Start in das Sachsenring-Wochenende für die Tabellenführer: Der Italiener Diego Alessi und der Schwabe Daniel Keilwitz gewannen mit der Callaway Competition Corvette das erste Rennen des ADAC GT Masters Wochenendes am Sachsenring.

(mehr …)


Von Reifenpannen und anderen Dramen


Das Rennwochenende stand im Zeichen des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring und dem Tourenwagen WM-Lauf am Salzburgring – und von seltsamen Reifenschäden.

(mehr …)


Video der Woche

Die Herren Sepp Klüber und Gerd Beisel mit ihren GT3 Vetten in Hockenheim


Corvette C7 – noch eine Interpretation


Das US-amerikanische Fachblatt Automobile Magazine hatte sich noch vor etwa einem Jahr den Zorn der GM-Design-Götter zugezogen, weil man etwas als Vorschau auf die Corvette C7 illustrierte, das den Herren über die Formgebung der „Next Generation Corvette“ so gar nicht gefiel. Ob man dabei ist, den selben Fehler zu begehen?

(mehr …)


Corvette/Heli-Wettrennen endet in Crash


Eine Schrecksekunde erlebte das Produktions-Team einer südkoreanischen TV-Crew, als man an einer Location im US-Bundesstaat Arizona einen von der US-Luftwaffe ausgemusterten Kampf-Hubschrauber gegen eine Corvette antreten ließ – und die Nummer in einem üblen Crash endete.

(mehr …)


DEMENTI ERBETEN ! ! !


Die nächste Print-Publikation, die ihre Auflagen durch ihre ureigenste Sichtweise, wie die „Next Generation Corvette“ wohl aussehen wird, in die Höhe treiben will, ist die US-amerikanische Zeitschrift „Car and Driver“. Man kann nur hoffen, dass GM sehr schnell Dementi absondert…

(mehr …)


Dänische Mittelmotor-Corvette


Während GM weiter an dem bastelt, was auch immer die Nachfolge der C6 antreten soll, zeigen kleine Manufakturen reihenweise, welche Premium-Nische GM aus dem eigenen Baukasten hätte längste bedienen und damit gutes Geld verdienen können. Jüngstes Beispiel: Eine dänische Mittelmotor-Corvette.

(mehr …)