DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “WTCC

Cruze fix noch einmal


Die Siegesserie der Chevrolet Cruze in der Tourenwagen-WM WTCC setzte sich heute im brasilianischen Curitiba mit den Siegen 28 und 29 der Chevys in ihrer Ende dieses Jahres – zumindest werksseitig – endenden WTCC-Karriere fort.

(mehr …)

Werbeanzeigen

WTCC-Schocker: Chevrolet will keine WM-Titel mehr


Nach einer strategischen Durchsicht der Motorsport- und Marketing-Programme wird Chevrolet die Tourenwagen-WM zum Ende der Saison 2012 verlassen“, heißt es nüchtern in einem heute versandten Presse-Communiqué.

(mehr …)


Man kann nicht alle Schlachten gewinnen


Das muß weh getan haben: Da sponsert Chevrolet den IndyCar Grand Prix in Detroit, stellt eine Flotte von Chevys als Sicherheits-Fahrzeuge zur Verfügung und GM-Nordamerika-Präsident Mark Reuss höchstselbst fährt die Corvette 427 als Führungsfahrzeug – und dann belegen Honda-Piloten die drei Plätze auf dem Siegerpodest. Kleiner Trost ist da nur, dass Chevy-Pilot Will Power seine Tabellenführung mit Platz 4 verteidigte. Wie gut, dass es da noch die Grand-Am, WTCC und andere Spielwiesen gibt…

(mehr …)


Chevy bekommt Konkurrenz von… Vaillante…?


Alles wie gehabt in der Tourenwagen-WM, wo Yvan Muller im ersten der beiden Läufe am Sonntag im portugiesischen Portimão einen weiteren WTCC-Laufsieg einfuhr. Den zweiten Lauf gewann Michel Vaillant auf einem Vaillante…

(mehr …)


Von Reifenpannen und anderen Dramen


Das Rennwochenende stand im Zeichen des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring und dem Tourenwagen WM-Lauf am Salzburgring – und von seltsamen Reifenschäden.

(mehr …)


Chevy in einer WM top, in der anderen… naja


Neben den Jungs von Callaway Competition waren auch die „Blue Boys“ in der WTCC wieder erfolgreich: Chevrolet landete beim Tourenwagen-WM-Lauf am Hungaroring nahe Budapest einen souveränen Dreifachsieg im ersten Rennen.

(mehr …)


WM-Traumstart für Chevrolet

Lupenreiner Saisonauftakt für Chevrolet beim ersten Lauf zur Tourenwagen-Weltmeisterschaft im italienischen Monza: Titelverteidiger Yvan Muller gewann beide WTCC-Rennen nach spannenden Kämpfen und führte die Chevys zu einem Doppel- und danach sogar zu einem Dreifachsieg

(mehr …)