DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Watkins Glen

Corvette Racing siegt in Watkins Glen

#3 Corvette Racing Chevrolet Corvette C7.R: Jan Magnussen, Antonio Garcia
Der Konkurrenz von Corvette Racing reicht es allmählich. Nachdem das Chevrolet-Werksteam am Sonntag in Watkins Glen den dritten Sieg in Folge im TUDOR United SportsCar Championship herausfuhr, wird lautstark eine Neuordnung der „Balance of Performance“ verlangt, die näher an dem Format ist, was auch bei den 24 Stunden von Le Mans zum Einsatz kam.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Das Positive vorweg…


…beim Gastauftritt des ADAC GT Masters in Österreich eroberte das Fahrerduo Diego Alessi und Daniel Keilwitz die Tabellenspitze in der Liga der Supersportwagen zurück.

(mehr …)


Heute vor 60 Jahren – Startschuß in Detroit


In der Teilefertigung von General Motors in Detroit beginnt eine Arbeitsgruppe damit eine Abteilung für die Fertigung von Kariosserie-Teile auf glasfaserverstärktem Kunststoff aufzubauen.

(mehr …)


Heute vor 60 Jahren – Wie alles begann


Als GM-Chefstylist Harley Earl mit dem revolutionären Le Sabre Concept Car im Fahrerlager der Rennstrecke von Watkins Glen nahe New York vorfuhr, war der Aufruhr groß und Menschen scharten sich um das sportlichste und spektakulärste, was GM bis dahin auf vier Räder gestellt hatte. Doch tatsächlich erfolgte an diesem Tag im Kopf des legendären Designers die Geburtsstunde der Corvette.

(mehr …)


Hüben wie drüben glücklos


Kein gutes Wochenende soweit für die Corvettisti, hüben wie drüben. Crashs und Dreher diktierten das Geschehen sowohl beim Grand-Am Rennen in Watkins Glen, wie auch am verregneten Red Bull Ring im österreichischen Spielberg.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren


Corvette-Dreifachsieg beim Lauf zur Grand-Am Rolex Series auf dem Watkins Glen International Raceway in Watkins Glen nahe New York: Jack Willes siegt als Solofahrer in der AGT-Klasse vor dem Duo John Finger und Dick Greer sowie Doug Goad und Craig Conway auf einer dritten C5.