DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Road Atlanta

Premium-Motorsport-Saison der Corvette C6

13AGTM_Roller_Callaway_Corvette
Die Corvette C6 wird bedauerlicherweise nicht mehr produziert, musste einem Auto weichen, das schwerlich eine Design-Auszeichnung erhalten wird. Auch im GT-Sport hat die sechste Vette-Generation die Latte für das Nachfolgemodell ziemlich hoch gelegt. 2013 hätte die erfolgreichste Motorsport-Saison für die Chevrolet Corvette C6 werden können, doch das hat der peinliche Auftritt von Corvette Racing in Le Mans nachhaltig versaut.

(mehr …)

Advertisements

Ave siegt, Peterson holt Trans-Am-Titel

13TA_Peterson_Corvette
Ex-Trans-Am-Champion Tony Ave siegte beim vorletzten Saisonlauf auf der Piste von Road Atlanta vor Mike Skeen (Jaguar XKR) und Cliff Ebben (Ford Mustang), doch den Meistertitel holte Ave’s Teamkollege Doug Peterson auf einer weiteren Corvette C6, obwohl durch einen Servolenkungs-Defekt geplagt und dadurch nur im Hinterfeld im Ziel.


Yes! Magnussen/Garcia sind ALMS-Meister

13ALMS_Garcia_Magnussen_Taylor_Corvette_C6_Petit_Le_Mans
Jan Magnussen und Antonio Garcia holten – nach Marken- und Teamwertung – auch den Fahrertitel in der finalen American Le Mans Series-Saison. Mit einem sechsten Platz in der GTE-Wertung des 1.000-Meilen-Rennens „Petit Le Mans“ auf der Rennstrecke Road Atlanta mit Gaststarter Jordan Taylor reichte zum Meistertitel für die beiden Corvette Racing-Stammpiloten.

(mehr …)


Magnussen/Garcia vor ALMS-Titelgewinn

13ALMS_#3_Garcia_Magnussen
Corvette Racing hatte sich bereits beim vorletzten Lauf der Saison als Team den zehnten Meistertitel in der ALMS sichergestellt, beim Finale in Road Atlanta geht es für Antonio Garcia und Jan Magnussen nun um den Fahrertitel. Mit 16 Punkten Vorsprung auf den BMW-Werksfahrer Dirk Müller geht das spanisch-dänische Duo in einer klaren Favoritenrolle ins Rennen.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren: Dritter ALMS -Titel in Folge

03ALMS_O'Connell_Fellows_Freon_Petit_Le_Mans_Road_Atlanta
Nach neun Läufen zur American le Mans Series, räumte Corvette Racing beim Petit Le Mans-Rennen gleich drei Meistertitel ab.

(mehr …)


Simon Gregg holt Trans-Am-Titel


Wie erwartet, gewann Simon Gregg am Wochenende beim Saisonfinale in Road Atlatna den Trans-Am-Meistertitel, nachdem der Corvette-Pilot vom Saisonauftakt an die Meisterschaft angeführt hatte.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren – ALMS-Meistertitel für Chevrolet und Corvette Racing


Andy Pilgrim, Kelly Collins und Franck Fréon holen beim „Petit Le Mans“ von Road Atlanta, dem letzten Saisonlauf der American Le Mans Series 2001, mit der Chevrolet Corvette C5.R nach sieben Podiums-Platzierungen in der GTS-Wertung gelingt es dem Trio endlich der Werks-Corvette mit der Startnummer 4 ihren ersten Saisonsieg einzufahren.

(mehr …)