DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Nicky Pastorelli

Glücklose Saisonfinale der Corvettisti

14IGTO_Ramos_Pastorelli_Barcelona
Über weite Strecken der Internationalen GT Open-Saison 2014 sahen Miguel Ramos und Nicky Pastorelli wie die kommenden Meister dieser europaweit ausgetragenen Rennserie mit GTE-Autos aus, doch vereinzeltes Pech kostete immer wieder den Punktevorsprung in der Tabelle. Leider auch beim Saisonfinale in Barcelona und so blieb am Ende – wie schon 2013 – nur die Vizetitel für das V8 Racing-Duo.

(mehr …)

Advertisements

Corvette C6-Dreifachsieg in Monza

14IGTO_Soulet_Ramos_Tutumlu
Wenn nicht gerade der ADAC mit seinem maßlosen Protektionismus deutschen Automobilbaus das sportliche Gleichgewicht einer Rennserie verfälscht, dann kann die gute alte Corvette C6 gerne mal auch gegen eine Horde Ferrari um die Meisterschaft streiten – und von deutschen Marken ist im Titelkampf der internationalen GT Open weit und breit keine Spur. Nicky Pastorelli und Miguel Ramos eroberten mit einem tadellosen Rennen am Sonntag im italienischen Monza die GT Open-Tabellenführung zurück und führten einen grandiosen Corvette-Dreifachsieg an.

(mehr …)


Erneuter C6-Sieg, diesmal Hamilton/Tutumlu

14IGTO_Soulet_Tutumlu_Portimao
Wie erwartet konnten die als GT Open-Tabellenleader ins Sontagsrennen gestarteten Miguel Ramos und Nicky Pastorelli (schwarze V8 Racing Corvette) wegen der Penalty bei den Boxenstopps nicht- wie am Vortag – um den Sieg in Spa-Francorchamps kämpfen. Doch es kam noch dicker. Dafür triumphierten heute Archie Hamilton und Isaac Tutumlu auf der gelben BRT Corvette C6.R GTE.

(mehr …)


C6-Sieg von Ramos/Pastorelli in Spa

14IGTO_Ramos_Spa
Mit einem Sieg beim Samstagsrennen in Spa-Francorchamps auf der V8 Racing Corvette C6.R GTE bauten der Portugiese Miguel Ramos und der Niederländer Nicky Pastorelli die Führung in der Gesamtwertung des Internationalen GT Open weiter aus. Mit dem daraus resultierenden Handicap wird es für das Duo schwierig am Sonntag diesen Erfolg in den Ardennen zu wiederholen.


Mit der C6.R am Start, wer braucht schon eine C7.R?

14IGTO_Soulet_Ramoos_Nürburgring
Auch beim zweiten Rennen zum Saisonauftakt der Internationalen GT Open am Nürburgring gab es einen Corvette-Sieg zu feiern. Maxime Soulet führte auf der SRT Racing C6.R vom Start weg und Teamkollege Nick Catsburg fuhr das gelbe Gefährt zu einem überlegenen Sieg, nach Platz 3 am Vortag.

(mehr …)


GT Open-Saisonauftakt nach Maß

14IGTO_Ramos_Nürburgring
Beim Saisonauftakt der International GT Open siegten am Nürburgring der Portugiese Miguel Ramos und der Niederländer Nicky Pastorelli auf der V8 Racing Corvette C6.R GTE, während das Schwesterauto von SRT Racing mit den beiden Belgiern Nick Catsburg und Maxime Soulet Dritte wurden, nach einer Kollision samt Dreher in der ersten Runde und einer grandiosen Aufholjagd vom letzten Platz. Am Sonntag findet dann der zweite Lauf statt.


Erster Auftritt der Saison

13IGTO_Abresch_Nathan_Monza
Noch lange bevor Corvette Motorsport beim 24-Stunden-Rennen von Daytona die neue Corvette C7.R zu deren Renndebüt an den Start bringt, eröffnet V8 Racing die Motorsport-Saison 2014 für die Corvettisti. Der hölländische Rennstall tritt am Wochenende beim 24-Stunden-Rennen von Dubai mit der bewährtenan C6.R an.

(mehr …)