DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Maxime Soulet

Corvette C6-Dreifachsieg in Monza

14IGTO_Soulet_Ramos_Tutumlu
Wenn nicht gerade der ADAC mit seinem maßlosen Protektionismus deutschen Automobilbaus das sportliche Gleichgewicht einer Rennserie verfälscht, dann kann die gute alte Corvette C6 gerne mal auch gegen eine Horde Ferrari um die Meisterschaft streiten – und von deutschen Marken ist im Titelkampf der internationalen GT Open weit und breit keine Spur. Nicky Pastorelli und Miguel Ramos eroberten mit einem tadellosen Rennen am Sonntag im italienischen Monza die GT Open-Tabellenführung zurück und führten einen grandiosen Corvette-Dreifachsieg an.

(mehr …)


Video der Woche


Neun Starts, neun Corvette C6-Siege

14AGTM_Gavin_Keilwitz_Red_Bull_Ring
Und es ging an diesem Pfingstwochenende so weiter, wie es gestern begonnen hatte: Corvette-Siege Querbeet, zu den sechs Siegen gestern kamen heute noch weitere drei Erfolge dazu.

(mehr …)


Die Corvette C6 siegt und siegt und siegt und…

14AGTM_Gavin_von_Thurn_und_Taxis_Red_Bull_Ring
Sage und schreibe sechs Siege durch die bewährte Corvette C6 sind in ganz Europa und Skandinavien für dieses Pfingstwochenende allein vom Samstag zu vermelden. Und für den Sonntag stehen drei dieser fünf C6en erneut auf der Pole Position.

(mehr …)


Mit der C6.R am Start, wer braucht schon eine C7.R?

14IGTO_Soulet_Ramoos_Nürburgring
Auch beim zweiten Rennen zum Saisonauftakt der Internationalen GT Open am Nürburgring gab es einen Corvette-Sieg zu feiern. Maxime Soulet führte auf der SRT Racing C6.R vom Start weg und Teamkollege Nick Catsburg fuhr das gelbe Gefährt zu einem überlegenen Sieg, nach Platz 3 am Vortag.

(mehr …)


GT Open-Saisonauftakt nach Maß

14IGTO_Ramos_Nürburgring
Beim Saisonauftakt der International GT Open siegten am Nürburgring der Portugiese Miguel Ramos und der Niederländer Nicky Pastorelli auf der V8 Racing Corvette C6.R GTE, während das Schwesterauto von SRT Racing mit den beiden Belgiern Nick Catsburg und Maxime Soulet Dritte wurden, nach einer Kollision samt Dreher in der ersten Runde und einer grandiosen Aufholjagd vom letzten Platz. Am Sonntag findet dann der zweite Lauf statt.