DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Liga der Supersportwagen

Drama, Klassensieg, Achtungserfolge und Rennpech

14AGTM_Keilwitz_Callaway_Corvette_C6R_GT3_Crash_Oschersleben
Beim Saisonstart des ADAC GT Masters in der etropolis Motorsport Arena war nach dem Samstags-Rennen Toni Seiler der einzige Corvette-Pilot, der Grund hatte zu strahlen. Am Sonntag kam es dann ganz dick, als gleich am Start drei Corvetten in einen schweren Unfall involviert wurden.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Sekt oder Selters für Callaway Competition in Hockenheim

13AGTM_Keilwitz_Alessi_Oschersleben
Das ADAC GT Masters rüstet sich zum Showdown im Titelkampf auf dem Hockenheimring am Wochenende. Bei den beiden finalen Rennen am 28. und 29. September steht der „Liga der Supersportwagen“ der spannendste Titelkampf in der Geschichte der Serie bevor. Elf Fahrer starten mit Titelchancen in die beiden Finalläufe. Diego Alessi und Daniel Keilwitz starten in ihrer von Callaway Competition in Leingarten bei Heilbronn entwickelten und gebauten Corvette Z06.R GT3 als Tabellenführer in die beiden letzten Saisonrennen. Vor den beiden Finalrennen haben Alessi/Keilwitz, die gemeinsam bisher fünf Läufe für sich entscheiden konnten, 14 Punkte Vorsprung auf die Verfolger.

(mehr …)


Seilers Sieg im Schatten


In den Dramen um die Roller- und die Buchbinder-Corvette, die um Podstplätze in der Gesamtwertung gekämpft hatten, ging der erste Wertungssieg des Schweizers Toni Seiler etwas unter.

(mehr …)


Also doch ein Motorschaden


Tabellenleader Daniel Keilwitz korrigierte sich heute über seine Facebook-Fanpage, was seine Aussage im Kabel1-TV-Interview mit Jan Stecker zum Ausfallgrund der gestern bis fünf Minuten vor Rennende in Führung liegenden und dann ausrollenden Roller-Corvette betrifft.

(mehr …)


Das Positive vorweg…


…beim Gastauftritt des ADAC GT Masters in Österreich eroberte das Fahrerduo Diego Alessi und Daniel Keilwitz die Tabellenspitze in der Liga der Supersportwagen zurück.

(mehr …)


Bravo, Jeroen

Ex-DTM-Pilot Jeroen Bleekemolen sorgte am Ostermontag für die ersten beiden Siege einer Corvette auf europäischem Boden in dieser Saison.

(mehr …)


Neo-Corvettista Frentzen im Interview

Der ehemalige Formel-1-Vizeweltmeister Heinz-Harald Frentzen (43, Monaco) streift sich am Osterwochenende wieder den Helm über. Beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben feiert der gebürtige Mönchengladbacher sein Comeback im Rennsport und startet in einer Corvette von Callaway Competition gemeinsam mit Skisprunglegende Sven Hannawald (36, München). Wenige Tage vor dem ersten Rennen spricht Frentzen mit dem ADAC über seine Debütsaison in der „Liga der Supersportwagen“. Hier das Interview im vollen Umfang.

(mehr …)