DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Jan Magnussen

Corvette Racing siegt in Watkins Glen

#3 Corvette Racing Chevrolet Corvette C7.R: Jan Magnussen, Antonio Garcia
Der Konkurrenz von Corvette Racing reicht es allmählich. Nachdem das Chevrolet-Werksteam am Sonntag in Watkins Glen den dritten Sieg in Folge im TUDOR United SportsCar Championship herausfuhr, wird lautstark eine Neuordnung der „Balance of Performance“ verlangt, die näher an dem Format ist, was auch bei den 24 Stunden von Le Mans zum Einsatz kam.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren: Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans

04LMS_Gavin_Beretta_Magnussen_Corvette C5-R.
Das waren noch Zeiten: Heute vor zehn Jahren war Corvette Racing beim Langstrecken-Klassiker von Le Mans eine dominante Kraft, was sich im Doppelsieg in der GTS-Wertung und den beeindruckenden Gesamträngen 6 und 7 direkt hinter deutlich schnelleren – und sehr viel teureren Prototypen – manifestierte.

(mehr …)


Zweiter Saisonsieg für Garcia/Magnussen

14USCC_#3_Magnussen_Garcia_Corvette_C7_Monterrey
Antonio Garcia und Jan Magnussen gelang beim zweiten Lauf zur Tudor United Sports Car Series auf der Rennstrecke von Laguna Seca der zweite Saisonsieg von der Pole-Position, dank einer blitzsauberen Strategie.

(mehr …)


Corvette Racing feiert ersten C7-Sieg

14USCC_#3_Magnussen_Garcia_Corvette_C7_Long_Beach
Aufatmen bei den GM-Verantwortlichen rund um Corvette Racing und der Rennwagen-Schmiede Pratt&Miller: Beim Stadtrennen in Long Beach hielten die beiden Corvette C7.R nicht nur beide über die gesamte Distanz, mit den Plätzen 1 und 3 machte man auch die schmerzlichen Niederlagen beim 24-Stunden-Rennen von Daytona und den 12 Stunden von Sebring vorerst einmal vergessen.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren: Sieg bei den 12 Stunden von Sebring

04ALMS_Fellows_O'Connell_Papis_Sebring
Ron Fellows, Johnny O’Connell und Max Papis gewinnen die GTS-Wertung der 52. Ausgabe des 12-Stunden-Rennens von Sebring auf der Chevrolet Corvette C5-R

(mehr …)


Die C7.R ist eben keine C6.R

14USCC_#4_Gavin_Milner_Corvette_C7R_Sebring
Wie schon beim Saisonauftakt beim 24-Stunden-Rennen von Daytona, blieb Corvette Racing auch beim 12-Stunden-Rennen von Sebring hinter den Erwartungen zurück. Beim Versuch mit der Konkurrenz mitzuhalten ist man bereits am Anschlag, mangelnde Zuverlässigkeit vereitelt dazu ein wenigstens ermutigendes Ergebnis.

(mehr …)


Das fängt ja gut an…

14USCC_#3_Magnussen_Garcia_Briscoe_Corvette_C7_Daytona_pits
Die Premiere der Corvette C7.R hat schon einen Makel, bevor das 24-Stunden-Rennen von Daytona heute um 14.10 Uhr Ortszeit gestartet wird: Nur eines der beiden Werksautos wird es mit der Konkurrenz von SRT, Ferrari, BMW, Aston Martin und Porsche vom Start weg aufnehmen können, nachdem das Schwesterauto durch einen Elektrikschaden erst gar nicht an der Qualifikation hatte teilnehmen können.

(mehr …)