DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Corvette C7.R

Corvette Racing siegt in Watkins Glen

#3 Corvette Racing Chevrolet Corvette C7.R: Jan Magnussen, Antonio Garcia
Der Konkurrenz von Corvette Racing reicht es allmählich. Nachdem das Chevrolet-Werksteam am Sonntag in Watkins Glen den dritten Sieg in Folge im TUDOR United SportsCar Championship herausfuhr, wird lautstark eine Neuordnung der „Balance of Performance“ verlangt, die näher an dem Format ist, was auch bei den 24 Stunden von Le Mans zum Einsatz kam.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Heute vor 10 Jahren: Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans

04LMS_Gavin_Beretta_Magnussen_Corvette C5-R.
Das waren noch Zeiten: Heute vor zehn Jahren war Corvette Racing beim Langstrecken-Klassiker von Le Mans eine dominante Kraft, was sich im Doppelsieg in der GTS-Wertung und den beeindruckenden Gesamträngen 6 und 7 direkt hinter deutlich schnelleren – und sehr viel teureren Prototypen – manifestierte.

(mehr …)


Corvette Racing feiert ersten C7-Sieg

14USCC_#3_Magnussen_Garcia_Corvette_C7_Long_Beach
Aufatmen bei den GM-Verantwortlichen rund um Corvette Racing und der Rennwagen-Schmiede Pratt&Miller: Beim Stadtrennen in Long Beach hielten die beiden Corvette C7.R nicht nur beide über die gesamte Distanz, mit den Plätzen 1 und 3 machte man auch die schmerzlichen Niederlagen beim 24-Stunden-Rennen von Daytona und den 12 Stunden von Sebring vorerst einmal vergessen.

(mehr …)


Die C7.R enttäuscht bei der Premiere

14USCC_#4_Gavin_Milner_Liddell_Corvette_C7_Daytona
Wie erwartet, war die Premiere der Corvette C7.R beim 24-Stunden-Rennen von Daytona ernüchternd: Ein Werksauto ausgefallen und das verbliebene Exemplar im Ziel überrundet auf Platz 5 in der GTLM-Wertung, war ganz sicher nicht, was die GM-Marketing-Fuzzis erhofft hatten.

(mehr …)


Das fängt ja gut an…

14USCC_#3_Magnussen_Garcia_Briscoe_Corvette_C7_Daytona_pits
Die Premiere der Corvette C7.R hat schon einen Makel, bevor das 24-Stunden-Rennen von Daytona heute um 14.10 Uhr Ortszeit gestartet wird: Nur eines der beiden Werksautos wird es mit der Konkurrenz von SRT, Ferrari, BMW, Aston Martin und Porsche vom Start weg aufnehmen können, nachdem das Schwesterauto durch einen Elektrikschaden erst gar nicht an der Qualifikation hatte teilnehmen können.

(mehr …)


Keine Schönheit, aber hoffentlich schnell

14USCC_Corvette_c7r_nia_4275
In Detroit wurde bei einem Presseevent die von Riley & Scott aufgebaute Corvette C7.R Rennversion offiziell vorgestellt. Während die Farbgebung unverändert das seit Jahren übliche gelb (warum eigentlich…?) aufweist, wirkt das graphische Design des neuen Werksautos, das im Juni auch nach Europa kommt eher einfallslos.

(mehr …)


Sieht gar nicht so schlecht aus

14USCC_Fittirpaldi_roar
Die dreitägigen Testfahrten im Vorbereitung zum 24-Stunden-Rennen von Daytona verliefen aus der Sicht der Corvette-Teams mit einer Gesamtbestzeit und zwei Tagesbestzeiten durchaus erfreulich.

(mehr …)