DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Callaway-Corvette

Neun Starts, neun Corvette C6-Siege

14AGTM_Gavin_Keilwitz_Red_Bull_Ring
Und es ging an diesem Pfingstwochenende so weiter, wie es gestern begonnen hatte: Corvette-Siege Querbeet, zu den sechs Siegen gestern kamen heute noch weitere drei Erfolge dazu.

(mehr …)


Die Corvette C6 siegt und siegt und siegt und…

14AGTM_Gavin_von_Thurn_und_Taxis_Red_Bull_Ring
Sage und schreibe sechs Siege durch die bewährte Corvette C6 sind in ganz Europa und Skandinavien für dieses Pfingstwochenende allein vom Samstag zu vermelden. Und für den Sonntag stehen drei dieser fünf C6en erneut auf der Pole Position.

(mehr …)


Morgen geht es endlich wieder los!

Daniel Keilwitz und Diego Alessi treten – diesmal jeder in seiner eigenen Callaway Corvette die Titelverteidgung im ADAC GT Masters an. Kabel eins überträgt am Samstag und am Sonntags jeweils ab 11.45 Uhr „live“.


Autsch und vorbei beim GT-Weltfinale

13AGTM_Keilwitz_Bleekemolen_Callaway Corvette_Baku
Das mit Spannung erwartete Debüt der meisterlichen Callaway Corvette in FIA GT World Series zum Weltfinale in Baku endete vorzeitig – mit einer demolierten C6R GT3.

(mehr …)


Zwei Siege aber kein Titel für Bender

13dmv-tcc_Jürgen Bender_hockenheim_
Selbst zwei lupenreine Siege beim DMV TCC-Saisonfinale in Hockenheim halfen Jürgen Bender nicht, seinen Meistertitel des Vorjahres erfolgreich zu verteidigen. Am Ende musste sich der Callaway-Corvette-Fahrer um einen einzigen Punkt dem Wiener Markus Weege geschlagen geben.

(mehr …)


Und nochmal Daumendrücken in Hockenheim

13DMV_Bender_Monza
Kaum ist die Siegesfeier von Callaway Competition über den Titel im ADAC GT Masters ausgeklungen, da heißt es schon wieder Vorbereiten aufs Daumendrücken. Denn mit einem Sieg in Monza konnte Corvette-Pilot Jürgen Bender seine Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung in der Internationalen DMV TCC Meisterschaft aufrecht erhalten.

(mehr …)


Sekt oder Selters für Callaway Competition in Hockenheim

13AGTM_Keilwitz_Alessi_Oschersleben
Das ADAC GT Masters rüstet sich zum Showdown im Titelkampf auf dem Hockenheimring am Wochenende. Bei den beiden finalen Rennen am 28. und 29. September steht der „Liga der Supersportwagen“ der spannendste Titelkampf in der Geschichte der Serie bevor. Elf Fahrer starten mit Titelchancen in die beiden Finalläufe. Diego Alessi und Daniel Keilwitz starten in ihrer von Callaway Competition in Leingarten bei Heilbronn entwickelten und gebauten Corvette Z06.R GT3 als Tabellenführer in die beiden letzten Saisonrennen. Vor den beiden Finalrennen haben Alessi/Keilwitz, die gemeinsam bisher fünf Läufe für sich entscheiden konnten, 14 Punkte Vorsprung auf die Verfolger.

(mehr …)


Callaway Competition-Sieg beim 100. GT Masters-Rennen

13AGTM_Alessi_Keilwitz, Callaway Corvette_Nürburgring_SaNach einem Samstagsrennen zum vergessen, meldeten sich Daniel Keilwiz und Diego Alessi beim 100. ADAC GT Masters-Lauf am Sonntag an der Spitze zurück und holten für Callaway Competition auf dem Slovakiaring den fünften Saisonsieg auf der bewährten C6R GT3 der Leingartener.

(mehr …)


Tabellenführung für Callaway Competition

13AGTM_Alessi_Keilwitz, Callaway Corvette_Lausitzring_
Ein unerwarteter Sieg, die Tabellenführung in der Fahrerwertung und dazu ein Klassensieg in der Gentlemen-Wertung: Das drittletzte Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring lief für Callaway Competition nahezu perfekt und deutlich besser als erwartet.

(mehr …)


Yesss! Dritter Callaway-Sieg in Folge

13AGTM_Alessi_Keilwitz, Callaway Corvette_Lausitzring
Das Samstag-Rennen auf dem Lausitzring wurde zu einer Triumphfahrt für Diego Alessi und Daniel Keilwitz, die den dritten Sieg in folge im ADAC GT Masters für Callaway Competition einfuhren.

(mehr …)


Doppelerfolg für Alessi/Keilwitz und Callaway

13AGTM_Alessi_Keilwitz, Callaway Corvette_Red_Bull_Ring_
Sechs verschiedene Marken auf den ersten sechs Plätzen, aber eine Corvette schlug sie alle. Nämlich die Roller Callaway Corvette von Diego Alessi und Daniel Keilwitz.

(mehr …)


Geht doch!!! Callaway Corvette-Sieg in Österreich

13AGTM_Alessi_Keilwitz, Callaway Corvette_Red_Bull_Ring
Nach der Frustration vom Nürburgring, als Christian Hohenadel den in Führung liegenden Teamkollegen Daniel Keilwitz abschoss, konnte der mit Teamkollege Diego Alessi beim Gastspiel des ADAC GT Masters in Österreichs endlich den zweiten Saisonsieg feiern.

(mehr …)


Nürburgring-Doppel für Toni Seiler

13AGTM_Seiler_Bleekemolen_Callaway Corvette_Nürburgring
Im Schatten der Dramen rund um das um die Gesamtwertung des ADAC GT Masters fahrenden Rennstalls Callaway Competition aus Leingarten, holte der schweizerische Corvette-Pilot Toni Seiler am Nürburgring zwei klare Siege in der Gentleman-Wertung.

(mehr …)


Stümper der Woche !

13AGTM_Roller_&_Pilot_Callaway_Corvette_Nürburgring
Fassungslosigkeit machte sich am Nürburgring breit. Da hielt Callaway Competition endlich mal eine Doppelführung im ADAC GT Masters inne, da rempelt Christian Hohenandel den Führenden Teamkollegen Daniel Keilwitz ohne Not in einen Dreher.

(mehr …)


Callaway Competition entwickelt C7 GT3

14AGTM_Callawa_Corvette_C7R_GT3_h
Die Callaway Competition GmbH in Leingarten bei Heilbronn wird eine Rennversion der Corvette C7 Stingray für die GT3-Klasse entwickeln, bauen und beim Automobilweltverband FIA homologieren. Bereits im Spätsommer wird die Entwicklungsarbeit des neuen Rennwagens beginnen, das Testprogramms ist für das kommenden Frühjahr geplant.

(mehr …)


Callaway Competition: Die Erfolgsstatistik 2012


Über die Art und Weise, wie das technische Gleichgewicht im ADAC GT Masters ausgerechnet vor dem alles entscheidenden Finale beeinflußt wurde, war an dieser Stelle schon die Rede, nun gilt es auch einmal die positiven Aspekte der Saison 2012 zu beleuchten.

(mehr …)


Nachtrag: Meister um 0,1 Punkt !


Ich muss noch das Saisonfinale der DMV TCC nachreichen, das eine mehr als spannende Angelegenheit war. Am Ende gewann Corvettista Jürgen Bender den Titel mit superkanppen Vorsprung von 0,1 Punkt!

(mehr …)


Aufruf zum Mutmachen

Die erste Enttäuschung über die hauptsächlich durch politische Winkelzüge im Hintergrund verlorene Titelentscheidung im ADAC Mauchel-Masters ist halbwegs verflogen und nach alledem wäre es Zeit, den Jungs von Callaway Competition Mut zu machen, auch weiterhin dem Establishment die Stirn zu bieten. Ohne sie gäbe es für uns Corvettisti hier in Europa überhaupt niemand, den wir im Motorsport anfeuern könnten.

(mehr …)


Vize im ADAC Mauschel-Masters


Als Tabellenleader und Titelverteidiger zum Saisonfinale in Hockenheim angereist, vom Veranstalter mit einer kurzfristigen und nicht nachvollziehbaren Leistungsreduzierung in der Titelentsscheidung gezielt benachteiligt, am Samstag von einem Kontrahenten abgeschossen und dennoch im Titelrennen verblieben, dafür am Sonntag von einem Amateur gegen Rennende endgültig um den Meistertitel gebracht, so könnte man das vergangene Wochenende von Callaway Competition zusammenfassen.

(mehr …)


Corvette zu Gunsten von Mercedes eingebremst


Das Wochenende der Entscheidung naht: In Hockenheim tritt Callaway Competition als Tabellenführer in der Fahrer- und Teamwertung beim Finale des ADAC GT Masters an. Diego Alessi und Daniel Kielwitz gehen als Tabellenleader und Favoriten ins Finale, doch der ausrichtende ADAC bremste jetzt die Callaway Corvette zu Gunsten der Konkurrenz aus dem Hause Mercedes ein.

(mehr …)


Drei Corvettisti jagen DMV-Titel


Eine weitere, unerwartete Erfolgsmeldung konnte Corvette-Fans vergangenes Wochenende dank Jürgen Bender feiern, der neuerdings mit einer Vette in der DMV TCC unterwegs ist und nach dem vor-vorletzten Lauf bereits vor dem Meistertitel steht.

(mehr …)


Nur ein Trostpreis in der Lausitz


Auch beim ADAC-GT-Masters-Lauf auf dem Lausitzring hatte Callaway Competition ein wenig erfreuliches Wochenende zu überstehen.

(mehr …)


Seilers Sieg im Schatten


In den Dramen um die Roller- und die Buchbinder-Corvette, die um Podstplätze in der Gesamtwertung gekämpft hatten, ging der erste Wertungssieg des Schweizers Toni Seiler etwas unter.

(mehr …)


Also doch ein Motorschaden


Tabellenleader Daniel Keilwitz korrigierte sich heute über seine Facebook-Fanpage, was seine Aussage im Kabel1-TV-Interview mit Jan Stecker zum Ausfallgrund der gestern bis fünf Minuten vor Rennende in Führung liegenden und dann ausrollenden Roller-Corvette betrifft.

(mehr …)