DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “Andy Pilgrim

Heute vor 10 Jahren: Dritter ALMS -Titel in Folge

03ALMS_O'Connell_Fellows_Freon_Petit_Le_Mans_Road_Atlanta
Nach neun Läufen zur American le Mans Series, räumte Corvette Racing beim Petit Le Mans-Rennen gleich drei Meistertitel ab.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Heute vor 10 Jahren: Corvette-Doppelsieg


Beim American Le Mans Series Grand Prix in Mosport gewinnen die Corvette-Werkspiloten Ron Fellows (Canada) und Johnny O’Connell (USA) die GTS-Wertung. Der Brite Andy Pilgrim und sein amerikanischer Teamkollege Kelly Collins machen daraus einen Doppelsieg für Corvette Racing.


Heute vor 10 Jahren – ALMS-Meistertitel für Chevrolet und Corvette Racing


Andy Pilgrim, Kelly Collins und Franck Fréon holen beim „Petit Le Mans“ von Road Atlanta, dem letzten Saisonlauf der American Le Mans Series 2001, mit der Chevrolet Corvette C5.R nach sieben Podiums-Platzierungen in der GTS-Wertung gelingt es dem Trio endlich der Werks-Corvette mit der Startnummer 4 ihren ersten Saisonsieg einzufahren.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren – Fellows und O’Connell im Titelrennen


Mit den zweiten Platz beim 7. Lauf zur American Le Mans Series auf dem Mazda Raceway von Laguna Seca im kalifornischen Salinas hielten Ron Fellows und Johnny O’Connell ihre Chencen auf den Meistertitel vor dem großen Finale beim Petit Le Mans in Road Atlanta am Leben. Die Corvette Racing-Teamkollegen Andy Pilgrim und Kelly Collins steuerten die zweite Corvette C5-R auf den dritten Platz.


Heute vor 10 Jahren – ALMS-Doppelsieg für Corvette Racing


Auf dem Mid-Ohio Sports Car Course in Lexington, Ohio, holt Corvette Racing beim 6. Lauf zur American Le Mans Series einen Doppelsieg in der GTS-Klasse: Ron Fellows und Johnny O’Connell gewinnen in der Werks-C5-R vor den Teamkollegen Andy Pilgrim und Kelly Collins.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren


Doppelsieg der beiden von Corvette Racing eingesetzten C5-R beim 3. Lauf der American Le Mans Series beim Grand Prix of Sonoma auf dem Sears Point Raceway in Kalifornien. Ron Fellows und Johnny O’Connell gewinnen die GTS-Klasse vor den Teamkollegen Kelly Collins und Andy Pilgrim.

Im Rahmenrennen holt Phil McClure in einer seriennahen Corvette C5 beim 6. Lauf der Speedvision World Challenge GT Series den zweiten Platz.


Heute vor 10 Jahren


Corvette Racing fährt bei der 69. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens von Le Mans einen Doppelsieg in der GTS-Wertung heraus mit Ron Fellows, Scott Pruett und Johnny O’Connell in der siegreichen Corvette C5-R und Kelly Collins, Andy Pilgrim und Franck Freon in der zweitplatzierten Vette.