DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Beiträge mit Schlagwort “ALMS

Heute vor 10 Jahren: Die Corvette C5-R bleibt ungeschlagen

04ALMS_Fellows_O'Connell_Corvette C5-R_Laguna_Seca
Corvette Racing schickte die erfolgreiche Corvette C5-R bei ihrem letzten Einsatz als Werskwagen ungeschlagen in den Ruhestand. Mit einem Doppelsieg auf der Rennstrecke von Laguna Seca durch Ron Fellows und Johnny O’Connell sowie Oliver Gavin and Olivier Beretta endete die Saison 2004 mit dem neunten ALMS-Laufsieg bei ebenso vielen Starts und dem prestigereichen Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren: 30. Sieg in der ALMS

04ALMS_Fellows_O'Connell_Corvette C5-R_Sonoma
Corvette Racing feierte auf dem Infineon Raceway im kalifornischen Sonoma den 30. Klassensieg bei 50 Starts in der American Le Mans Series. Ron Fellows und Johnny O’Connell feierten ihren vierten Sieg auf dieser Strecke und den fünften GTS-Klassensieg der Saison 2004 in Folge.

(mehr …)


Heute vor 10 Jahren: ALMS-Sieg in Mid-Ohio

04ALMS_Fellows_O'Connell_Corvette C5-R_Mid-Ohio
Ron Fellows (CDN)/Johnny O’Connell (USA) holen beim American Le Mans-Lauf in Mid-Ohio den dritten Gesamtrang und den Sieg in der GTS-Wertung auf der Chevrolet Corvette C5-R #009 (Pratt & Miller) mit der Startnummer 3.


Heute vor 10 Jahren: Sieg bei den 12 Stunden von Sebring

04ALMS_Fellows_O'Connell_Papis_Sebring
Ron Fellows, Johnny O’Connell und Max Papis gewinnen die GTS-Wertung der 52. Ausgabe des 12-Stunden-Rennens von Sebring auf der Chevrolet Corvette C5-R

(mehr …)


Keine Schönheit, aber hoffentlich schnell

14USCC_Corvette_c7r_nia_4275
In Detroit wurde bei einem Presseevent die von Riley & Scott aufgebaute Corvette C7.R Rennversion offiziell vorgestellt. Während die Farbgebung unverändert das seit Jahren übliche gelb (warum eigentlich…?) aufweist, wirkt das graphische Design des neuen Werksautos, das im Juni auch nach Europa kommt eher einfallslos.

(mehr …)


Zwei neue Namen bei Corvette Racing

14_CorvetteC7R_illustration
Corvette Racing hat die Fahrerpaarungen für die Saison 2014 bekanntgegeben und auch wenn es keine großen Überraschungen gab, stoßen doch zwei neue Gesichter bei den bevorstehenden Langstreckenrennen zum Chevrolet-Werksteam hinzu.

(mehr …)


Yes! Magnussen/Garcia sind ALMS-Meister

13ALMS_Garcia_Magnussen_Taylor_Corvette_C6_Petit_Le_Mans
Jan Magnussen und Antonio Garcia holten – nach Marken- und Teamwertung – auch den Fahrertitel in der finalen American Le Mans Series-Saison. Mit einem sechsten Platz in der GTE-Wertung des 1.000-Meilen-Rennens „Petit Le Mans“ auf der Rennstrecke Road Atlanta mit Gaststarter Jordan Taylor reichte zum Meistertitel für die beiden Corvette Racing-Stammpiloten.

(mehr …)