DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Holländischer Vette-Sieg am Nürburgring

14SCS_DayVTec_Corvette_C6R_GT4_Nürbrugring
Der holländische Rennstall DayVTec rettete das Wochenende für die Corvette-Fanbase und holte am Nürburgring den einzigen Vette-Sieg des Wochenendes, während Callaway Competition im ADAC GT Masters weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten muss.


Die Supercar Challenge gastierte am Wochenende auf dem Grand Prix-Kurs des Nürburgrings und das Duo Ferdinand Kool und Max Koebolt aus den Niederlanden gelang in der seriennahen GT4-Wertung ein tadelloser Sieg auf der DayVTec Corvette C6 Z06.

Mit erstaunlichen Fehler versemmelte dafür Corvette Racing-Werskfahrer Oliver Gavin ein besseres Ergebnis am Lausitzring. Von Daniel Keilwitz in Führung liegend übernommen, würgte der Brite den Motor der Callaway Competition Z06.R GT3 nach dem Boxenstopp ab und legte danach auch noch einen Dreher hin – ohne Fremdeinwirkung. Dass man trotzdem noch einen dritten Platz errang, war eher Glücksache. Auch Sonntag patzte Gavin, versuchte offenbar das Rennen in der ersten Kurve zu gewinnen, verbremste sich und kollidierte mit einem Konkurrenten. P10 war das unerfreuliche Ergebnis.

14AGTM_Sailer_Callaway_Corvette_C6R_GT3_Lausitzring
Richtig sauer war Toni Seiler, der – nach großartiger Vorarbeit durch Jeroen Bleekemolen – auf dem Weg zu einem dritten Gesamtrang und dem Sieg in der Gentleman-Wertung war, dann aber in der letzten Runde vom Mercedes SLS von Samstags-Sieger Maximillian Buhk abgeschossen wurde. „Eine solche Fahrweise ist nicht zu akzeptieren“, wetterte der Eidgenosse. „Meine Corvette ist ein Totalschaden. Da kann ich auch die Entschuldigung von Buhk nicht akzeptieren, den Schaden bezahlt mir niemand. Ich habe ganz normal gebremst, nicht einmal zehn Meter früher und er hat mich voll erwischt.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s