DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Sieht gar nicht so schlecht aus

14USCC_Fittirpaldi_roar
Die dreitägigen Testfahrten im Vorbereitung zum 24-Stunden-Rennen von Daytona verliefen aus der Sicht der Corvette-Teams mit einer Gesamtbestzeit und zwei Tagesbestzeiten durchaus erfreulich.


Die absolute Bestzeit fuhr ex-Formel 1-Pilot Christian Fittipaldi im Action Express Corvette Daytona Prototyp,

14USCC_#3_Magnussen_Garcia_Briscoe_Corvette_C7_Roar_Daytona
die beiden Werks-C7.R waren in der neuerdings GTLM genannten Wertung für GT-Fahrzeuge zweimal Tagesschnellste, obwohl die Autos der Top-Teams allesamt konkurrenzfähige Zeiten fuhren. Die endgültige Version der C7.R wird am 13.1. in Detroit beim Pressetag der North American International Auto Show NAIAS 2014vorgestellt. Das Rolex 24h Rennen, und damit die Premiere des neuen Tudor United Sports Car Championship sowie dem Renndebüt der Corvette C7.R, findet am 25./26. Januar statt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s