DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Zwei neue Namen bei Corvette Racing

14_CorvetteC7R_illustration
Corvette Racing hat die Fahrerpaarungen für die Saison 2014 bekanntgegeben und auch wenn es keine großen Überraschungen gab, stoßen doch zwei neue Gesichter bei den bevorstehenden Langstreckenrennen zum Chevrolet-Werksteam hinzu.


Die ALMS-Champions Antonio Garcia und Jan Magnussen werden ebenso Stammfahrer bei Corvette Racing bleiben wie Oliver Gavin and Tommy Milner, die in der Saison davor den Meistertitel errungen hatten. Die beiden Duos werden im neu geschaffenen Tudor United Sports Car Championship mit den beiden von Riley & Scott aufgebauten Corvette C7.R die Chevrolet-Fahnen verteidigen.

Bei den zu Saisonbeginn anstehenden US-Langstrecken-Klassiker, den 24 Stunden von Daytona und den 12 Stunden von Sebring, bekommen die Stammfahrer Vertärkung durch den IndyCar-Fahrer Ryan Briscoe und GT-Ass Robin Liddell. Bei den 24 Stunden von Le Mans im Juni werden allerdings wieder Jordan Taylor und Richard Westbrook die Stammfahrer auf den beiden C7.R ergänzen.

Die endgültige Optik der neuen C7.R von Corvette Racing wird erst Mitte Januar 2014 bei der North American International Auto Show in Detroit hergezeigt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s