DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Callaway Speedster unterm Hammer

1991 Callaway Speedster Corvette-008a
Im Rahmen des Formel 1 Grand Prix der USA veranstaltet Motostalgia heute in Austin eine Versteigerung von interessanten Sport- und Rennwagen. Für Corvette-Fans ist dabei der Callaway B2K Speedster Twin Turbo in silber-metallic von großem Interesse, der mit einem Mindestgebot von 165.000 US-Dollar angeboten wird.


Callaway begann 1987 damit die Corvette C4 nach dem optischen Vorbild des 800 PS starken Rekordautos Sledgehammer zu 403 PS starken Biturbo-Motor umzubauen und sollte im Verlauf von fünf Jahren immerhin 500 Exemplare in verschiedenen Leistungsstufen an den Mann bringen.

1991 Callaway Speedster Corvette-008d
Auf der Los Angeles Auto Show stellte Callaway 1991 dann den von Paul Deutschmann gestalteten Speedster vor, ein noch immer auf der ersten Serie mit L98-Motor basierenden Prototypen mit der Chassisnummer 000. Nur zehn Exemplare des 450 PS starken Speedster wurden anschließend gebaut und damit von vorn herein mit Raritäten-Status versehen.

Dass ein solches Auto zum Verkauf steht, ist demzufolge eher selten. Zwar wurde ein Einzelexemplar, nämlich Chassis #011 mit einem 750 PS-Motor, 2005 bei einer Barret Jackson-Auktion für USD 210.600 versteigert, Hollywood-Regisseur James Cameron erzielte für sein Exemplar im selben Jahr allerdings „nur“ USD 155.000.

1991 Callaway Speedster Corvette-008e
2009 ging bei einer Auktion der achte je gebaute B2K Twin-Turbo Speedster sogar schon für 121,900 US-Dollar weg, nun steht dasselbe Auto erneut zur Versteigerung an und es darf mit Spannung erwartet werden, welcher Preis in Austin erzielen werden wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s