DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Callaway Competition-Sieg beim 100. GT Masters-Rennen

13AGTM_Alessi_Keilwitz, Callaway Corvette_Nürburgring_SaNach einem Samstagsrennen zum vergessen, meldeten sich Daniel Keilwiz und Diego Alessi beim 100. ADAC GT Masters-Lauf am Sonntag an der Spitze zurück und holten für Callaway Competition auf dem Slovakiaring den fünften Saisonsieg auf der bewährten C6R GT3 der Leingartener.


Vor dem Start zum 100. Rennen in der Geschichte des ADAC GT Masters sah es ganz und gar nicht nach einem Corvette-Sieg aus, doch mit einem fulminanten Start powerte sich Daniel Keilwitz aus Startreihe 4 an der Konkurrenz vorbei an die Spitze, inklusive der drei Audi, die noch das Qualifying dominiert hatten.

Eine erneut fehlerfreie Fahrt von Vizemeister Keilwitz, der sich bei seinem Boxenstopp am Polarweiss-Mercedes der „Maximilians“ Götz und Buhk orientierte und die Roller-Corvette auf P1 an Kollege Diego Alessi übergab. Der Italiener kam denn auch vor dem SLS AMG wieder in Führung liegend auf die Strecke, wenn auch der Audi von René Rast und Christopher Mies beinahe die Spitze zurück erobert hätten.

Alessi hielt den Abt-Audi von Mies bis ins Ziel in Schach, Götz/Buhk wurden Dritte und sind nun neben – dem in der Slowakei abwesenden – Robert Renauer die Haupt-Widersacher des Callaway Competition Duos im Kampf um den ADAC GT Masters Meistertitel 2013.

Der Meisterschaftsstand vor dem alles entscheidenden Titelfinale in 14 Tagen am Hockenheimring: Keilwitz/Alessi haben mit 161 Zählern in der Tabelle einen 14-Punkte-Vorsprung auf Götz/Buhk und Porsche-Fahrer Renauer (allesamt 147 Zähler). Dominik Baumann leistete sich früh im Rennen einen Ausritte, er und Kollegin Claudia Hürtgen wurden am Sonntag nur Zehnte und haben mit 136 Punkten auf ihrem Konto nur noch rein mathematische Chancen auf den Meistertitel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s