DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Brillantes Silber-Jubiläum des Super Corvette Sunday

DSC03880
Die 25. Ausgabe des Super Corvette Sunday stand zunächst unter widrigen meteorologischen Vorzeichen. Das hinderte allerdings hunderte von Corvettisti nicht daran, auch heuer zu Hunderten ins schweizerische Buchs zu pilgern und auch das silberne Jubiläum des größten Corvette-Meetings außerhalb der USA zu einem neuerlichen Erfolg zu machen.


Hatte es am vergangenn Sonntagmorgen noch geregnet, so riß die Wolkendecke am späten Vormittag auf und ließ die Veranstaltung doch noch in schönstem Sonnenschein über die Bühne gehen.
DSC03878
Auf dem Gelände des Wynecenters, einem Einkaufszentrum nahe Buchs im Kanton Aargau, gab es viel zu sehen, neben hunderten von Corvetten von 1953 bis 2013 gab es auch interessante Angebote von Ausstellern. Neben der gängigen Fast-Food-Veköstigung konnten Teilnehmer und Besucher auch das hervorragende Büffet des Migros-Restaurant nutzen.
DSC03893
Schon im Außenbereich wurde man von einer ganze Reihe von C1en begrüßt.
DSC03856
Die Vielfalt der anwesenden Corvetten reichte über die original belassenen Exemplare hinaus über skurrile Umbauten bis hin zu gelungenen Resto Mods wie diese Chrome-Bumper C3…
DSC03892
…oder diese bildschöne schwarze Convertible…
DSC03849
…oder diese rote Widebody-Version
DSC03857
Aber auch eine ganze Reihe von traumhaft erhaltenen Big Block C3en gaben sich die Ehre.
DSC03858
Zwei Pro Mod Dragster Teams brachten ihre 3000 PS Quartermile-Raketen mit und ließen gelegentlich das Gelände mit markerschütterndem Sound der V8-Vollguß-Blöcke erbeben.
DSC03873
Neben dem Geschehen auf dem Außengelände gab es Corvetten aller Generationen auf drei Parkhaus-Etagen zu bewundern.
DSC03877
Berührungsängste? Mitnichten. Hier ruht sich eine 1956er C1 zwischen einer C5 und einer C3 im Schatten aus.
DSC03875
Für „law and order“ im Parkhaus sorgte die SCCI hauseigene Police C6.
DSC03876
Einzigartig diese 1998er Indy Pace Car-Sonderversion.
DSC03874
Ein in Buchs immmer wieder oft gesehener Gast ist diese blaue Greenwood Corvette C3
DSC03864
Eine Fachjury beurteilte eine handvoll 1963er Corvetten der ersten Generation…
DSC03865
…sowie 1988er C4en, wie dieses bildschöne schwarze Coupé…
DSC03866
…und diese ebenso wundebar erhaltene C4 convertible und vergaben die Swiss Heartbeat Gold license plate.
DSC03870
Glanzlichter unter der anwesenden C4en waren natürlich vereinzelte ZR-1en.
DSC03859
Das absolute Schmuckstück der Veranstaltung. Dieses perfekt erhaltenene, 60 jahre alte Exemplar der allerersten Baureihe.
DSC03867
Erstaunlich rar war heuer die zweite Generation vertreten. Neben diesem bildschönen, originalgetreuen Stingray…
DSC03854
…gab es diese Renn-C2 aus dem historischen Rennsport zu bewundern…
DSC03852
…und dieses eigenwilige Gefährt zu bestaunen.
DSC03879
Ebenso ein Augenschmauss: Eine handvoll ZR1, nach wie vor das Nonplusultra in Sachen Leistung, Fahrwerte und Technologie in sechs Generationen Corvette-Historie. Auch wenn dieses Event ja in der Schweiz stattfand, so muss man doch mit einiger Überraschung konstatieren, dass Ausländer hier eher exotisch rar waren. Was die schiere Menge an Fahgrzeugen umso beeindruckender erscheinen ließ.
DSC03881
Auch die 2014er Corvette Stingray wurde einem breiteren Publikum vorgestellt, doch wirklich interessant waren die Exponate der angereisten Corvettisti. Insgesamt wieder eine gelungene Gemeinschafts-Veranstaltung des Swiss Corvette Club international und den Mitgliedern von Corvette Unlimited Switzerland, zur der man nur gratulieren kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s