DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Bravo, Chevrolet Deutschland !

GEMA
Corvettisti in ganz Europa schlugen sich Sonntagnacht die Wartezeit um die Ohren und fieberten in der Nacht zum Montag bei einer Tasse kaffee gebannt auf erste Bilder auf dem Youtube-Stream – oder auf der offizellen C7-Launch-Homepage http://www.chevrolet.com/one13thirteen.html – von der Weltpremiere der Corvette C7. Doch statt bei der Enthüllung der lang erwarteten Nachfolgerin der Corvette C6 „live“ dabei zu sein, schauten tausende potenzielle Käufer der Corvette-Neuauflage auf eine gesperrte Videoseite – und damit in die Röhre.


Man stelle sich das einmal vor: Da wird nach sechs Jahren Zuwartens endlich mal wieder eine neue Corvette vorgestellt, General Motors rührt kräftig die Werbetrommel um das Interesse weltweit anzukurbeln und dann verbockt ausgerechnet die Niederlassung mit dem größtenAbsatz-Potenzial Westeuropas die Live-Vorstellung!!!

Wie kann das sein, fragt ihr? Na, offenbar weil keiner der zuständigen Herrschaften, weder der Geschäftsführer, Herr Steffen Raschig, noch die Leiterin der Marketing-Abteilung, Frau Christina Herzog, offenbar auch nur einen Gedanken daran verschwendet haben, dass bei so einer Präsentation nun auch einmal musikalisches Beiwerk zum Einsatz kommt – und dass in so einem Fall der Weg an der deutschen Musikrechte-Verwalterin GEMA kein Weg vorbeiführt. Wie sonst soll die obige Meldung, die die enttäuschten Corvettisti in ganz Deutschland auf ihren Computer- und Smartphone-Screens zu sehen bekamen, sonst zu erklären sein?

Nun bleibt die Frage: Schafft es ein Weltkonzern wie General Motors es etwa nicht, sich mit der GEMA über die Musikrechte eines musikalisch untermalten Live-.Streams zu verständigen? Oder, und das halte ich nach eigenen leidlichen Erfahrungen mit der Chevrolet Deutschland GmbH für die wahrscheinlichere Variante, es hat sich bis heute keiner der beiden vorgenannten Marketing-Asse auch nur einen Gedanken darüber verschwendet, was um Sonntagnacht passieren würde, wenn ein paar Tausend Corvettisti en Stream aufrufen – und die GEMA ihre Aufgabe wahrnimmt und den Stream sperrt…

457446_10151424396782238_1832630979_o
Stellvertretend für ein paar Tausend Corvette-Fans sage ich: Herzlichen Dank, Chevrolet Deutschland! Business as usual…

Tja, liebe Susan Doherty (das ist die Präsidentin von Chevrolet Europe), so ist das eben, wenn man auf einem der wichtigsten Märkten Europas über seinem Importeursladen für koreanische Billigware, der bestenfalls in der Kreisliga von Dacia und Daihatsu spielt, versucht Sportwagen zu vermarkten und zu verkaufen. Das kann nur schief gehen…

Advertisements

Eine Antwort

  1. MAB

    Antwort von Chevrolet Deutschland auf diesen Post: Ich sei der Einzige, der sich beklage, mein Internet-Provider sei schuld, blablablabla. Talk to my hand!

    Tatsache ist, dass über einhundert Benutzer uwischen 0.51 Uhr und 1.13 Uhr versucht haben, den Youtube-Live-Link hier aufzurufen und es funkrionierte für NIEMANDEN. Und dieses Blog liegt nicht auf einem deutschen Server!!! Ich habe schon bessere Ausreden gehört!

    Übrigens kann die Vorstellung jetzt nach wie vor abgerufen werden, denn rund eine halbe Stunde nach Ende der Veranstaltung funzte der Link dann auf wundersame Weise. Aber daran habe ich wahrscheinlich auch Schuld…

    15. Januar 2013 um 22:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s