DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Simon Gregg holt Trans-Am-Titel


Wie erwartet, gewann Simon Gregg am Wochenende beim Saisonfinale in Road Atlatna den Trans-Am-Meistertitel, nachdem der Corvette-Pilot vom Saisonauftakt an die Meisterschaft angeführt hatte.


Die beiden letzten Läufen der Saison 2012 gewann der Titelverteifiger Tony Ave, dessen Saison schon zu Beginn durch eine Serie von bitteren Ausfällen wenig Erfolg versprach, und dessen Teamkollege Doug Peterson. Die beiden nahmen in der Endwertung die Tabellenränge 3 und 4 ein.


Rennamazone Amy Ruman musste sich – trotz zweier Podestpltzierung in Road Atlanta – mit ihre McNichols Corvette mit dem Vizemeistertitel begnügen. Hinter Meister Simon Gregg, Vize Amy Ruman, den Finalläufe-Siegern Tony Ave und Doug Peterson komplettierten die Corvettisti Ian Patterson und Blaise Csida die Top 6 in der Tabelle, was die Dominanz der Corvetten in dieser Rennserie unterstreicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s