DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Historischer Vette-Sieg im GT Open


99 Rennen hat es gedauert, bis in der International GT Open endlich eine Corvette siegreich blieb. Und mit fünf verschiedenen Automarken innerhalb von dreieinhalb Sekunden im Ziel am Hungaroring, konnte V8Racing auch als Rennstall einen verdienten Premieresieg feiern.


Als ein niederländische Rennstall Namens V8Racing im Laufe der Saison mit einer Ex-Werks-Corvette C6.R GT2 in das GT Open einstieg, war der grummelnde V8-Sound zunächst eine willkommen Abwechslung. In einer Rennserie, die notorisch von europäischen Marken – und allen voran vom Ferrari-Teams und Spätzlekochern – dominiert wurde, hatte die – zunächst einsame – Corvette nicht wirklich eine Favoritenrolle.


Doch gerade auf dem kurvigen, engen Hungaroring nahe Budapest, brillierten die Fahrer Raffaele Giammaria, der die schwarze Vette von Kollege Miguel Ramos in Führung liegend übernommen hatte und P1 gegen den zu Rennbeginn führenden AF Corse Ferrari bis ins Ziel verteidigte. Im zweiten Rennen hatten Giammaria und Ramos weniger Glück, dafür gelang Diederich Sijthoff und Emanuele Moncini in der inzwischen weiteren Corvette von V8 Racing ein beachtlicher dritter Platz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s