DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Diesmal nur Trostpreise


Es hätte die grosse Chevy-Party in Indianapolis werden sollen, stattdessen gab es beim Indy 500 einen Honda-Doppelsieg, nachdem der bis wenige Runden vor Rennende führenden Tony Kanaan (Foto) als bester Chevy-Pilot bis auf Platz 3 zurük fiel.


Ganassi-Honda-Pilot Dario Franchitti beendete die Siegesserie des bislang ungeschlagenen Penske-Chevrolet in der IndyCar-Saison 2012 mit seinem dritten Sieg beim 500 Meilen Rennen von Indianapolis vor Teamkollege Scott Dixon.

Trost gaben den Corvettisti bestenfalls die Siege von Simon Gregg in der 850 PS starken Derhaag/Gregg Motorsport Corvette beim zweiten Lauf zur Trans-Am-Serie in Lime Rock.

Auch in Südafrika gab es bei der Wesbank V8 Supercar Series einen Corvette-sieg durch Danie Correia.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s