DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Heute vor 50 Jahren: MacDonald schlägt Europäer


Der erst 23-jährige Dave MacDonald schlägt auf einer Corvette „Special“ die versammelte Schar an Import-Sportwagen aus Europa, darunter Lotus, Porsche sowie Maserati, und gewinnt in Riverside den Saisonauftakt der US-Pazifik-Meisterschaft.

Advertisements

2 Antworten

  1. Markus

    Handelt es sich hier nicht um Dave McDonald ??
    Der war ein absoluter Corvette Crack und baute sich diesen Corvette Special (der aber nicht viel mit einer Corvette zu tun hatte). Später heuerte Carrol Shelby McDonald an um seine Cobras zu fahren. 1964 starb McDonald beim Indy 500 bei einem tragischen Unfall.
    Das von Mickey Thompson konstruierte Fahrzeug war problematisch und unberechenbar.

    5. März 2012 um 10:15

    • MAB

      Vielen Dank für den Hinweis, Markus. Mal wieder die Mahnung, dass man nicht drei Dinge auf einmal machen sollte. Natürlich war es Dave MacDonald, so steht es ja auch in der Foto_Leiste. Ich war gedanklich wohl beim Doc Johnson, der ja in den Fünfzigern so eine Art Werksfahrer war.

      Also Dank fürs Mitdenken 🙂

      P.S. Hier gibt es ein Foto mit tieferem Einblick in den „Special“: http://stockcar.racersreunion.com/photo/1962-corvette-dave-macdonald?xg_source=activity

      5. März 2012 um 11:37

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s