DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Erstes Kräftemessen in Daytona


Insgesamt vier der nagelneue Corvette Daytona Prototype absolvierten ihre ersten umfangreichen Testfahrten in Daytona und in Anwesenheit von konkurrierenden Fabrikaten


Die Teams Spirit of Daytona, SunTrust Racing und Action Express Racing testeten ihre Corvette Daytona Prototypen ausführlich für das Ende Januar stattfindende 24-Stunden-Rennen von Daytona.


Schnellter Corvettista war Darren Law mit einer Rundenzeit von 1:41.687 in der Action Express Racing Corvette DP mit der Startnummer 5, die er beim Klassiker mit David Donohue teilen wird.

Auf die absolut beste Zeit unter den Daytona Prototypen der Testfahrten des brasilianischen Rookies (!) Felipe Nasr (1:40.438) in einem ebenfalls von Action Express Racing eingesetzten Riley mit Porsche-Motor fehlte aber noch so einiges, woran die Teams werden arbeiten müssen. Die letzte Testfahrt des Jahres findet am 19. Dezember statt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s