DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

Geht doch: Corvette-Siege und Chevy-Meistertitel


Gab es aus den USA vom Werksteam Corvette Racing ebenso wenig erfreuliches zu berichten, wie von den Privatteams Marsh Racing und LG Motorsports, und enttäuschten die Callaway Corvettes in Holland, so erreicht uns dennoch frohe Kunde aus den USA und von RC Motorsport aus Italien.


Wie bereits berichtet, überstanden die mit Corvetten in der Grand-Am Series antretenden Privatteams noch nicht einmal die Hälfte der Distanz des Saisonfinales in Mid-Ohio. ABER: Chevrolet holte den Meistertitel der Marken in der GT-Wertung mit drei Punkten Vorsprung auf Mazda, deren RX8-Modell erneut sehr stark war. Während vier der insgesamt fünf Chevy-Laufsiege von Camaros erzielt wurden, gewann die Marsh-Corvette einmal und hat somit auch Anteil an diesem Erfolg.


Zwei Corvette-Siege gab es an diesem wahrlich nicht erfreulichen Wochenende zu guter Letzt doch noch zu feiern. Beim vorletzten Lauf zur nordamerikanischen Pirelli World Challenge in Laguna Seca setzte sich Mike Skeen durch und beim sechsten Lauf zur Italienischen GT Meisterschaft in Vallelunga feierten Michele Merendino und Davide di Benedetto auf der von RC Motorsport eingesetzten Corvette Z06 GT3 (Foto) einen Sieg und einen vierten Platz in der GT3-Wertung der beiden Rennen auf der Rennstrecke nahe Rom.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s