DAS ERFOLGREICHSTE CORVETTE BLOG EUROPAS

GM verkauft die Marke Corvette an Hyundai-Kia


Eine Sensation melden Insider aus Motor City: General Motors hat überraschend die Rechte an der Marke Corvette an den Konzern Hyundai Kia Automotive Group verkauft!


Seit längerem kreisen ominöse Behauptung umher, wie die nächste Corvette aussehen wird. Manch einer will wissen, dass ein Mittelmotor-Konzept mit aufgeladenem V6-Motor umgesetzt werden wird, andere behaupten, die für 2012 zu erwartende C7 werde eine Evolution des aktuellen C6-Modells, jedoch in Leichtbauversion und mit einem kleineren, leichteren Triebwerk sein.

So wie es den Anschein hat, wird nichts von alledem von GM aus stattfinden, denn der finanziell schwer angeschlagene Konzern hat seit dem Bezug staatlicher Hilfen in milliardenhöhe radikale “Aufräumungsarbeiten” vornehmen müssen und sich von absatzschwachen Marken oder reinen Prestigeobjekten trennen müssen. Die Marken Oldsmobile und Pontiac wurden schon 2009 ersatzlos eingestellt. Nach gescheiterten Verkaufsverhandlungen an den chinesischen Konzern Sichuan Tengzhong Heavy Industrial Machinery Company wurde auch die Produktion der amerikanische Geländewagen-Marke Hummer Anfang März 2010 ersatzlos eingestellt im Oktober erlitt die Marke Saturn dasselbe Schicksal.

Kapital konnte man aus dem Abverkauf der ehemals schwedischen Marke Saab schlagen, die im Februar 2010 an den niederländischen Autohersteller Spyker Cars verkauft wurde. In diesen Trend gerät nun auch die kostenintensive und für den Konzern nicht sehr lukrative Marke Corvette, die ab sofort den südkoreanischen Autobauern gehört.

Schon 1996 kaufte Kia von Lotus Cars das Projekt des Elan auf und fertigte das Auto zwei Jahre lang in Südkorea. Die sportlichen Ambitionen des Konzerns unterstrich man 2007 mit der Vorstellung des Concept Cars Kia Kee. Eine Serienfertigung wurde allerdings nicht umgesetzt, zu hoch der Entwicklungsaufwand.

Von GM konnte man nun – zu einem noch nicht genannten Betrag – die Rechte an der Marke Corvette erwerben. Es wird davon ausgegangen, dass die Marke Corvette weiter bestehen wird und auch GM-Motoren werden verwendet werden. Allerdings scheint es wahrscheinlich, dass die nächste Corvette-Generation in Südkorea gefertigt werden wird.

Eine offizielle Verlautbarung soll am Montag in Detroit erfolgen.

2 Antworten

  1. Josef Vogtner

    ich hoffe doch, dass dies einer der berühmten und unvermeidlichen Aprilscherze ist.
    Aber möglich ist ja fast alles.
    April April!

    2. April 2011 um 06:37

    • MAB

      Hehe, gelungenes Scherzle, oder? Dir kann man so schnel nix vormachen, oder Josef? Wie man aber hört, hat das der eine oder andere gutgläubig kopiert und weitergegeben. RIENGEFALLEN!
      Von nun an nur noch seriöse Merldungen… für die nächsten 364 Tage 😉

      2. April 2011 um 07:28

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s